Auch in der Sommerpause machen die Vorbereitungen auf CrimmitschauGospelt 2011 keine Pause. Wir vom Vorbereitungsteam haben im Juli entschieden, das Mittagessen von einer Cateringfirma anliefern zu lassen, da in diesem Jahr nicht mehr die personellen Voraussetzungen wie vor zwei Jahren bestehen. Seit August betreuen unser Pfarrer und unser Gemeindeassistent auch die katholische Pfarrei in Werdau mit, somit müssen viele Aufgaben auf andere Schultern verteilt werden. Und darum ist die Ausgliederung der Mittagsversorgung eine große Entlastung für uns.

Einen Vorteil hat die Sache aber auch - der Speiseplan steht schon fest und sieht wie folgt aus:

  • Samstag: Kartoffelsuppe mit Bockwurst
  • Sonntag: Putenrollbraten bzw. vegetarischer Klops, Kartoffeln, Gemüse
  • Montag: Nudeln mit Gulasch oder Tomatensoße und Wurst

Wie ihr seht, gibt es "Baukastenessen", das ohne großen Aufwand auch für Vegetarier geeignet ist. Damit wir hier etwas genauer planen können, bitten wir alle, die gern die vegetarische Variante bevorzugen, uns eine kurze
E-Mail mit Namen und dem entsprechenden Hinweis an zu senden.

Aktuell haben sich schon 62 Teilnehmer zum Workshop-Wochenende angemeldet, wobei die Frauenstimmen ganz deutlich in der Überzahl sind. Also, Tenöre und Bässe sind gesucht.

Nachdem mittlerweile fast 40 Anmeldungen für CrimmitschauGospelt 2011 bei uns eingegangen sind und es dabei zu einigen Fragen kam, geben wir nachfolgend einige ergänzende Hinweise:

  1. Wir versenden nach erfolgter Anmeldung bzw. nach Zahlungseingang KEINE direkte Anmeldebestätigung. Im September versenden wir dann ein Rundschreiben mit den genauen Abläufen am Workshop-Wochenende und falls notwendig mit einer "Zahlungserinnerung".
  2. Bei Übernachtung im Gemeinschaftsquartier ist der Unkostenbeitrag von 10,00 EUR nur EINMAL zu überweisen (nicht je Übernachtung).
  3. Gebt bitte, wenn vorhanden, bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse an (auch wenn das Feld nicht als Pflichtfeld markiert ist). Dadurch können wir für die weiteren Informationen (Infobrief im September) Portokosten sparen.
  4. Momentan herrscht ein Männerdefizit. Gefragt sind also besonders Tenöre und Bässe, aber auch Sopran- und Alt-Stimmen können sich weiter für CrimmitschauGospelt 2011 anmelden.

In den vergangenen Tagen hat die Fotogalerie Zuwachs bekommen: neben den Fotos der letzten beiden Workshops CrimmitschauGospelt 2007 und CrimmitschauGospelt 2009 findet Ihr nun auch einige Impressionen von der Verleihung des "Grand(e) Prix" im Herbst des letzten Jahres in Schmiedeberg.

Unter dem neuen Menüpunkt "Presse" könnt Ihr nachlesen, was in den Medien über CrimmitschauGospelt aktuell berichtet wird und wurde.

Flyer und Plakat_1So sehen sie aus, die Anmeldeflyer und -plakate für CrimmitschauGospelt 2011.

In den kommenden Wochen werden wir die Flyer und Plakate an die Pfarreien der Umgebung verteilen und an vielen weiteren Orten auslegen. Alle Infos findet Ihr aber auch auf unserer Internetseite sowie über Facebook.

Wer gern beim Verteilen mithelfen möchte, schreibe bitte in einer kurzen E-Mail an , wohin wir wieviele Flyer schicken sollen.

Logo der Band GrooveB Die Musik während der Proben und der Auftritte kommt auch in diesem Jahr nicht vom Band, sondern wie schon bei den letzten beiden Workshops von der Band grooveB.

Bereits seit vielen Jahren bilden die Musiker von grooveB unter der Leitung von Andreas Bayer ein eingespieltes musikalisches Team, wenn es um die Begleitung von Gospelworkshops oder großer Gottesdienste geht.

Nun hat auch endlich grooveB den Weg ins Internet gefunden: aktuelle Infos zu den kommenden Auftritten findet Ihr unter www.grooveb.de oder bei Facebook.

Unser Tipp: Anfang Juni hat grooveB zwei Auftritte beim 33. Evangelischen Kirchentag in Dresden.

Das Projekt CrimmitschauGospelt ist am 31.10.2010 mit dem "Grand e Prix" der AGJM des Bistums Dresden-Meißen ausgezeichnet worden.

Aus der Begründung der Jury:
"CrimmitschauGospelt" ist ein herausragendes musikalisches Projekt, welches vom 29. Mai - 1. Juni 2009 in Crimmitschau stattfand. Es ist keine Eintagsfliege, setzt „CrimmitschauGospelt 2007“ fort und reiht sich ein in die Gospelarbeit im Bistum Dresden-Meißen.

Das Projekt zeichnete sich aus durch:

  • hohe Qualität der Öffentlichkeitsarbeit mit Pressearbeit, Vor- und Nachbereitung, einer inhaltsreichen und sauber strukturierten Website
  • ehrenamtliche, aber hochprofessionelle Organisation
  • zeigt, dass auch kleine Gemeinden in der Lage sind, geistlich musikalische Höhepunkte zu schaffen, bei denen die Beteiligten und die gastgebenden Gemeinden spirituelle und gemeinschaftliche Erfahrungen machen
  • Brückenfunktion innerhalb der Diaspora
  • Freude, Musikalität, Begeisterung auf hohem musikalischen Niveau"

Der Jury des "Grand e Prix 2010" gehörten an:

  • Prälat Dieter Grande, Dresden
  • Kantorin Bernadette Schmidt, Schirgiswalde
  • Domorganist Thomas Lennartz, Dresden
  • Kantor Martin S. Müller, Leipzig
  • Lukas Grützmacher, Dresden für die AGJM
  • Moderation: Markus Guffler (ohne Stimmrecht)

Der "Grand e Prix" ist der Förderpreis der Arbeitsgemeinschaft Junge Musik. Ausgezeichnet wird herausragendes Engagement und musikalische Umsetzungen wie Kompositionen oder Projekte. Der Grand e Prix ist nicht dotiert. Er symbolisiert einen Kirche in Verbindung mit einer Triangel.

1. Kategorie: Komposition/Text Kriterien sind die liturgische Verträglichkeit, gelungenes Miteinander von Musik und Text, Nachspielbarkeit und Originalität. Mögliche Preisträger müssen geografisch im Bistum Dresden-Meißen engagiert sein, leben oder gelebt haben.

2. Kategorie: Projekte und außergewöhnliche Verdienste von Musikern Preisträger können Personen werden, die sich im Bereich des Bistum Dresden-Meißen für Popularmusik in der Kirche engagieren oder herausragende kirchenmusikalische Projekte /Musical, Oratorien etc. schufen.

Die Verleihung fand am 31.10.2010 im Rahmen einer Matinee zum Abschluss des Musikerwochenendes für junge Bands im Winfriedhaus in Schmiedeberg statt.

Die nunmehr 3. Auflage von CrimmitschauGospelt findet am langen Wochenende vom 30.09. bis 03.10.2011 statt. Mit dabei sind natürlich wieder Donald, die Band "GrooveB" und erstmals als Gast in Crimmitschau Zachary, einigen bereits bekannt als Solist bei AnnabergGospelt im letzten Jahr.

Weitere Informationen zur Anmeldung erfahrt Ihr hier auf dieser Seite im Frühjahr 2011. Also - Termin im Kalender eintragen und auf ein tolles Wochenende im Herbst freuen!

Donald R. Smith kommt dieses mal mit Verstärkung nach Crimmitschau: Zachary Lennix, der im letzten Jahr schon bei AnnabergGospelt mit dabei war, wird bei CrimmitschauGospelt 2011 mit dabei sein.

Die ersten beiden Auflagen von CrimmitschauGospelt fanden ja immer in der ersten Hälfte des Jahres statt. In diesem Jahr weichen wir auf den Frühherbst aus, da im Juni viele Großereignisse (u. a. Evang. Kirchentag, Bistumsjugendtag und Seligsprechung von Alojs Andritzki) im Bistum stattfinden. So freuen wir uns nun auf das lange Gospel-Wochenende vor dem Tag der Deutschen Einheit.

Ab sofort gehts auch schneller auf die CriGo-Facebookseite: einfach die URL www.facebook.com/CrimmitschauGospelt aufrufen.